Traditionell: Weihnachtsstollen mit Nuss-Nougat-Füllung

shutterstock_117341242
Ein leckerer Stollen gehört einfach zu Weihnachten dazu.

Wie Lebkuchen gehören sie zur Adventszeit einfach mit dazu: Stollen sind die Klassiker aus der Weihnachtsbäckerei mit langer Tradition. Wir haben für Euch ein ganz besonderes Rezept mit einer feinen Nougat-Füllung herausgesucht. Unsere Redaktion kam bereits in den Genuss. Einfach lecker! Jetzt könnt auch Ihr Eure Liebsten zum kommenden Advent überraschen.

Zutaten:

200 g Nuss-Nougat
250 g Margarine
250 g Magerquark
100 g Zucker
2 Eier
100 g Haselnüsse, gemahlen
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 TL Lebkuchengewürz
Puderzucker

Feines Add-on, aber kein Muss:
75 g Kekse (Amarettini)
2 EL Amaretto

Zubereitung

Nougat grob würfeln und kaltstellen. Den Quark im Geschirrtuch auswinden und zusammen mit 200 g der Margarine und Zucker in einer Schüssel verrühren. Eier, Haselnüsse und Lebkuchengewürz dazugeben. Mehl und Backpulver miteinander vermischen, sieben und mit in den Teig geben. Alles miteinander sehr gut verrühren und zu einem schönen, glatten Teig kneten.

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Quadrat (ca. 40 x 40 cm) ausrollen. Nougat darauf verteilen. (Der Nougat muss kalt sein, sonst gibt es eine große Sauerei!) Wer mit der Amarettovariante bäckt, beträufelt die Kekse mit Amaretto und verteilt diese ebenfalls auf dem Teig. Leicht eindrücken und den Teig zu einem Stollen formen.

Den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Gasherd: Stufe3) ca. 40 – 50 Minuten backen.

Nach der Backzeit die restliche Margarine auslassen. Den noch warmen Stollen damit bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Backen!