Taschen-Newcomer: Funny-Bags

Lustig, lustig, tralala, die neuen Funny-Bags sind da! Vergesst Glitzer und Glamour, jetzt ist Supermarkt-Chic angesagt!

Einst als Aufruf an unsere Wegwerfgesellschaft haben einzelne Künstler und Designer begonnen, aus Verpackungen aller Art Accessoires zu entwerfen. Darunter auch die unverzichtbare Tragetasche. Die Idee kam so gut an, dass dieses witzige Accessoire schnell zur Stangenware wurde. Wer kennt sie nicht, die Eyecatcher aus bunten Tetrapacks? Capri-Sonne, Sprite und wie sie alle heißen. Nicht einmal so überrascht waren wir, die Funny-Bags unter den Trends für die neue Saison zu finden.

Designer, wie Anya Hindmarch, Moschino und Canel haben nun Kellogg’s Schachteln, Colatrinkbecher und Take-away-Boxen ausgebuddelt und trendy Taschen, die aussehen wie Foodverpackunge, auf den Laufsteg geschmuggelt. Tout la Streetstyle-Szene ist bereits infiziert und trägt die kleinen und großen Funny-Bags spazieren. Besonders angetan hat es uns Hindmarchs Supermarkt-Chic, die zum berühmten Kellogg’s Gockel und Tony the Tiger und zu anderen Markenlogos griff. Ihr Gedanke dahinter war, das Gewöhnliche aus unserem Alltag in etwas Außergewöhnliches zu verwandeln, so die Designerin über ihre Kollektion zur Vogue UK. Das ist ihr gelungen, darin sind wir uns einig!

Insidertipp mit Humor: XL-Designertasche plus Food-Bag im Miniformat. Was außerdem für eine neue Investition spricht: Laut Fashioninsidern soll der Trend die Saison überdauern.