Red, White & Diamonds: Rita Ora mag es ladylike

ritaora
Rita Ora – Lady in Red!

Nail Art hat sich unter Stars wie Rihanna, Vanessa Hudgens und Zooey Deschanel längst als Fashion-Statement etabliert. Immer ein Blickfang, von verrückt bis elegant, das darf dann ruhig auch etwas kosten. So trug Rita Ora laut Glamour.de bei den MTV VMAs eine Nagelmodellage im Wert von 40.000 Euro. Stolzer Preis, doch dafür sind die Steinchen mit Sicherheit auch echt.

Rita Ora setzt auf klassische Farben mit Sex-Appeal

Rita Ora, die jüngst Christian Greys Schwester Mia im Kinohit „Fifty Shades of Grey“ verkörperte, tritt neuerdings genauso elegant wie ihre Filmfigur auf. Weniger flippig, umso mehr sexy Lady. Weniger passen dazu ihre Comic Nails, die sie bisweilen noch frech in die Kamera streckte. Stattdessen taucht Sie ihre Nägel in weißen Überzug oder greift zur Granate unter Naildesigns: Rot pur. So präsentiert sie sich auch neuerdings auf Instagram, stets im Wechsel zwischen Rot und Weiß. Zu ihrem exotischen Look passen die Nägel perfekt. Mehr Ladypower geht kaum!

White Nails: weiblich, sommerlich und sporty

Ritas weiß lackierte Nägel passen wunderbar zu ihrem dunklen Teint. Auch Fashion-Ikone Victoria Beckham, stets Lady und stilbewusst mit elegant klassischem Naildesigns, schwört auf den hellen Look. Sportlicher wird weißer Lack zu kürzeren, gerade gefeilten Kanten. Wer also gerne Zeit im Gym verbringt, macht damit auch auf dem Crosstrainer eine gute Figur! Weiße Nägel an Händen und Füßen harmonieren übrigens wunderbar zu monochromen Outfits und zu sommerlichem Pastell wie pfirsichfarbenen Kleidern oder gemusterten Tuniken.

Nagelschmuck: Strass und Diamanten

Mit kleinen Schmucksteinchen (um deren Echtheit wir wahrscheinlich nicht wetten müssen;-) setzt Rita Ora noch eins drauf: Die funkelnden Highlights sind ein sehr schöner Blickfang, finden wir! Mit den Jolifin Brillante Strasssteinen oder den Jolifin Diamonds könnt Ihr den Look für weitaus weniger Geld ganz einfach nachstylen und auch Eure Nägel in den Glamour der Stars und Sternchen tauchen. Die lichtreflektierenden Steinchen werden einfach in die Nagelmodellage eingearbeitet: Idealerweise in etwas Gel oder Acryl einlegen und so fixieren. Ein gewiss edler Hingucker für Eure ganz besondere Nailart!

P.S.

Wer sich übrigens fragt, was das für ein kleines schwarzer Wollknäuel auf dem Foto rechts ist: Dabei handelt es sich um Ritas neues Hündchen Cher. Die Hundeliebhaberin ist ganz vernarrt in ihr neues „Baby Girl“, wie sie es auf Instagram liebevoll nennt.