Lässig, cool und warm: die neuen Winterboots

boots
Die neuen Winterboots machen Lust auf kalte Tage.

Wer sich noch kein Paar Winterschuhe zugelegt hat, sollte das schleunigst tun, denn Minusgrade und der erste Schnee lassen nicht mehr lange auf sich warten. Wir zeigen euch, was diese Herbst/Winter Saison an Schuhtrends zu bieten hat und geben euch Tipps zum richtigen Styling.

Winterfarben und Trends 2014/2015

Die vorherrschenden Farben in dieser Saison sind ruhig und dunkel. Brauntöne, Burgunder, Dunkelgrau, Nachtblau und vor allem Schwarz steht in den Regalen. Vorrang haben flache, ausgeprägte Sohlen und niedrige Abätze – den Schuhmachern sei Dank, so bekommen wir garantiert keine kalten Füße und bleiben standfest, wenn es um Glatteis geht.

Für alle Yeti-Ladys unter euch, denen gefütterte High-Top Sneaker (voll im Trend!) nicht wintertauglich genug und Moonboots zu klobig sind, dürfen sich über die neuen Sneakboots freuen. Unser Favorit in puncto Mischung aus Sneaker und Moonboot: der Easy Fit als auch der Waver Schneestiefel von Puma, beide um die 100 Euro. Für alle Outdoorbegeisterten hat UGG neben dem Lammfellboot-Dauerrenner neue Modelle mit Schutzkappe, Vibramsohle und Gore Tex Membran in der Kollektion. Zum Beispiel den Adirondack Tall in der Trendfarbe Otter, ein schlanker Boot aus der Materialkombi Leder/Nubuk, gefüttert mit echtem Lammfell gegen Frostbeulen. Schnäppchenjäger können jetzt schon reduzierte Ware ergattern, zum Beispiel bei www.fashionshop07.de.

Auch sonst zeigen sich Winterschuhe in dieser Saison eher cool und lässig, die uns diesmal ohne Glam mit lockerer Eleganz oder klassischer Sportlichkeit besticht. Wenn es um Absätze geht, erleben Blockabsätze ihr Revival, die allen Citygirls auch im Winter zu mehr Größe verhelfen, ohne unbequem zu werden. Schnürstiefel, Reiter-Looks und Ankle Boots mit robuster Profilsohle sind jetzt angesagt. Overknee-Modelle, Applikationen aus Nieten, Schnallen und Reißverschlüssen (in angesagtem Gold) sorgen für Highlights. Der “Immer-noch-Trend” Biker-Boots, supercool von Ash, und Grunge-Treter, die etwas an die Dr. Martens aus den 90ern erinnern, bereichern das Sortiment, welches ihr zum Beispiel bei Zalando in seiner ganzen Bandbreite shoppen könnt.

Die Top 5 deer Must-have Winterschuhe 2014/2015

1. Boot im Biker-Stil für Rockerbräute, in Schwarz, Anthrazit oder Braun mit Reißverschluss und/oder Schnallen. Kombiniert den Look mit Lederjacke, metallischem Schmuck und Nagellack zur Röhrenjeans, denn die Hose steckt man bei diesem Style immer in den Schaft!

2. Dunkelblau ist in diesem Winter ein ganz großes Muss: Legt euch ein Paar in Nachtblau zu. Wählt am besten ein Übergangsmodell, denn in der kommenden Saison bleibt die Farbe im Trend. Was bisher als Fashionfauxpas galt, ist jetzt das Traumpaar des Winters: Kombiniert Blau mit Schwarz für einen geheimnisvollen und edlen Look.

3. Overknees für alle Fashion-Victims mit langen Beinen. Damit die Hingucker zu möglichst vielem passen, seid ihr mit Taupe oder Nougat gut beraten. Denn meistens leistet man sich nur ein Paar der ausgefallenen und aufsehenerregenden Stiefel.

4. Feiern ein Comeback: lässige Boots im Grunge-Stil für alle Fashionistas mit kleinem Punker im Herzen. Kombiniert den Boot (in Weinrot!) mit einem lässigen Look aus Lagen und Strick.

5. Zu guter Letzt: Urban Nature! Chelsea-Boots mit robuster Sohle sind die Schuhe des Streetstyles Nummer eins. Passt mitunter zu Normcore und Parka mit (Imitat!) Fellkragen.

Test: Welcher Winterschuh passt zu mir?

Wer mit einem kleinem Test den passenden Winterstiefel für seinen Look finden will, kann über das das Onlinemagazin Jolie (www.jolie.de/psychotest/stiefel-test-1165720.html) mit Hilfe von 10 Fragen seinen Winterpartner ganz schnell ausfindig machen. Nett gemacht!;-)