Jamie Dornan: Schon lange ein Superstar

shutterstock_251941177
Jamie Dornan spielt Mr. Grey im Film “Fifty Shades of Grey”.

Fifty Shades ist raus, und Jamie Dornan alias Christian Grey ist drin. Drin in aller Munde, vor allem in denen seiner Verehrerinnen. Denn wenn einer über Nacht zum Star wird, so wie Vampirguy Robin Pattinson, heißt es erst mal, alles aufzudecken, was es über den neuen Stern am Promihimmel in Erfahrung zu bringen gibt. Wir haben für Euch ein wenig recherchiert, und bringen Euch den neuen Frauenschwarm etwas näher.

Eigentlich schon längst ein Star

Irgendwas muss er ja haben, außer einem Body, bei dem uns fast schwindelig wird. Auch wenn wir viel mehr als seinen nackten Oberkörper nicht zu Gesicht bekommen, denn seinen kleinen Jamie wollte der große Jamie auf der Kinoleinwand partout nicht zeigen, den Bodycheck hat er auch so bestanden. Nun, was hat er also sonst noch so zu bieten? Da sind einmal seine mehr als coole und berühmte Ex-Freundinnen: Fluch der Karibik-Star Keira Knightly, Supermodel Kate Moss sowie Fashionikone Sienna Miller und Skandalsternchen Lindsay Lohan. Alle Achtung, das muss „Mann“ mal fertigbringen. Hinzu kommt eine Modelkarriere vom Feinsten und Erfolg in voller Linie. Nicht nur bei Frauen, wie wir jetzt wissen, denn als Model gehörte der beeindruckende 1,83-Meter-Mann schon vor seiner Filmkarriere zur Superklasse: Er arbeitete mitunter für Hugo Boss und war das Gesicht für Kampagnen von Dior, Armani und Bulgari. Wow.

Jamie Dornan, der Musiker und Sportler

Doch nicht genug. Er ist mehr als ein Casanova im Adoniskörper. Er hat Charakter. Ist cool und fame. Mit 17 gründete er seine eigene Band „Sons of Jim“, in der er als Leadsänger und Gitarrist auch eigene Songs schrieb. (Hier gehts zum Debüt “My burning sun“) Also ein Rockstar. Folkstar. Puh. Hot. Und Ire ist er, vergaßen wir ganz zu berichten. Auch dass er einmal Rugby spielte, anscheinend ziemlich gut. Langsam bleibt uns die Luft weg. Im Ernst. All das hätte man von Christian Grey so gar nicht erwartet.

Doch einfach hatte es Jamie trotzdem nicht

Bei all dem Ruhm hat er jedoch sehr schwere und dunkle Zeiten hinter sich. Jamies Mutter starb, als er 16 war, an Krebs. Sein Vater erkrankte dann einige Zeit später an Leukämie. Selbst wenn es traurig ist, dass sein Leben doch nicht nur Zuckerschlecken war, dies verlieh ihm vielleicht das gewisse Etwas, welches manche Menschen entwickeln, die im Leben schon schwere Schicksalschläge erlitten. Er hat den Erfolg verdient. Und vielmehr, das Leben scheint ihm etwas familiäres Glück zurückzu. Seit 2013 ist er glücklich verheiratet mit der Schauspielerin und Ex-Frau von Colin Farrell Amelia Warner (Aha, wir entdecken eine Leidenschaft für Iren.), welche vor einem Jahr ihre erste gemeinsame Tochter zur Welt brachte. Wünschen wir ihm, dass alles so bleibt! Und vor allem, viele neue Kinofilme mit viel zumindest nacktem Oberkörper. Lechz. ;-)