Gefüllte Pfannkuchen: herzhaft oder süß

Pfannkuchen
Pfannkuchen kann man in vielen Variationen zubereiten.

Pfannkuchen, Eierkuchen, Flädle, Omelettes oder Palatschinken – viele Namen und gemeint ist dasselbe: ein leckeres und sättigendes Pfannengericht aus Mehl, Eiern und Milch. Ihr kennt sie alle, ob süß mit Zimt und Zucker oder herzhaft mit Käse, Schinken oder Spinat. Mit leckeren Füllungen lassen sich im Handumdrehen anspruchsvollere Gerichte daraus zaubern. Herzhaft zur Hauptmahlzeit oder süß als origineller Nachtisch. Wir haben zwei besonders köstliche Rezepte für Euch ausgesucht.

Grundrezept für 4 – 6 Pfannkuchen

125 g Mehl
250 ml Milch
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Zucker
Öl

Das gesiebte Mehl mit der Milch, den Eiern, Salz und einer Prise Zucker zu einem dünnflüssigen Teig verrühren und diesen ca. 20 Minuten quellen lassen. Danach vier bis sechs Pfannkuchen in Öl herausbacken – je nachdem, ob Ihr sie dick oder dünn lieber mögt. Tipp: Ist der Teig nach dem Ausquellen nicht mehr dünnflüssig genug, einfach mit etwas Milch oder Sprudelwasser verdünnen.

Herzhafte Füllung mit Champignons und Speck

125 g Frühstücksspeck (gewürfelt)
1 große Zwiebel (fein gehackt)
250 g braune Champignons (putzen und vierteln)
1/2 EL Tomatenmark
100 ml Sahne
Petersilie

Bratet den Speck in etwas Öl kurz an, die gewürfelte Zwiebel zugeben und zusammen andünsten. Anschließend die Champignons mit in die Pfanne geben und nur kurz anbraten, damit sie nicht zu weich werden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Tomatenmark und etwas später die Sahne beifügen. Aufkochen und nochmals abschmecken. Zum Schluss die gehackte Petersilie zugeben.

Serviert das Gericht mit einem knackigen Salat und Joghurtdressing.

Süßer Nachtisch: gefüllte Quarkpfannkuchen

250 g Speisequark (40 %)
3 Eigelb
3 Eiweiß
1 Päckchen Vanillezucker
Zucker
1 Ei
1 Becher Sahne

Eigelb, Vanillezucker und Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen. Quark zugeben und cremig rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben. Jetzt die Pfannkuchen mit der Quarkmasse bestreichen, einrollen und in eine gefettete Auflaufform legen. Verquirlt nun die Sahne mit dem Ei und gießt die Soße über die Pfannkuchen. Ab in den Backofen und bei 180 Grad (vorgeheizt) 20 Minuten backen.

Reicht zu der süßen Nachspeise warme Vanillesoße.