Make-up-Solokünstler: Markante Augenbrauen

shutterstock_177341183

Natürliche Augenbrauen liegen wieder voll im Trend. Als Highlight betont, verleihen sie eurem Blick Ausdruck und Tiefe. Kombiniert mit dezentem Make-up und softer Lippenfarbe passt der Look für jede Gelegenheit.

Brauen-Basic: Der Trend geht zu vollem und natürlichem Wuchs, dennoch sind Ausreißer unbedingt zu entfernen. Bei starkem Wildwuchs oder großer Schmerzempfindlichkeit empfiehlt es sich, die zarte Augenpartie mit Gelpads vor dem Zupfen zu kühlen. Am Abend zupft es sich am besten! Tipp: Die zu zupfenden Stellen mit einem Concealer abdecken, so kann man vorab prüfen, ob einem die neue Form gefällt.

Step 1: Zuallererst werden die Augenbrauen in Szene gesetzt, denn sie geben dem Gesicht Kontur und Charakter. Hierfür Augenbrauen mit Brauenpuder nachmalen. Inzwischen gibt es Cremepuder mit integrierter Bürste für eine besondere Intensität.

Step 2: Um den Brauen nicht die Show zu stehlen, halten wir es hier dezent. Das bewegliche Lied wird lediglich mit einem hellem Nudeton grundiert. Für einen offenen Blick die Partie unterhalb der Brauen ebenfalls in gleichem Ton highlighten.

Step 3: Her mit der Wimpernzange! Diese sorgt für maximalen Schwung. Im Anschluss den oberen Wimpernkranz kräftig tuschen. Für diesen Look eignen sich Bürsten, welche die Wimpern sauber trennen und nicht all zu dick auftragen.

Step 4: Als Finish einen soften Ton auf die Lippen auftragen. Brombeere wirkt zum Beispiel frisch und harmoniert gut mit markanten Augenbrauen. Achtung: Lippenkonturen nicht zu scharf nachzeichnen.