Après-Ski & Pistengaudi: Die besten Winterziele Österreichs

österreich
Schneevergnügen und Après-Ski-Partys sind in Österreich auf jeden Fall zu finden.

Die Skisaison ist eröffnet! Alle Schneehasen dürfen sich wieder auf einen Winter voller Hüttengaudi und Pistenspaß freuen. Und natürlich auf Après-Ski! Für die meisten jungen Leute das Highlight des ganzen Skivergnügens: Feiern, flirten und tanzen zur Guten-Laune-Musik. Das beste Après-Ski-Feeling gibt es zweifelsohne im schönen Tirol. Wir haben für Euch die besten Hotspots Österreichs herausgesucht, die ihr diesen Winter unbedingt ansteuern solltet.

Sölden: „Nächtliche“ Piste mit legendärem Ruf

Wer Partystimmung wie auf Malle sucht, findet in Sölden mit Sicherheit sein Glück, denn ist hier bis in die frühen Morgenstunden was los. Tagsüber ein angesagter Skiort, in dem urige Hütten zur Einkehr einladen und Euch mit Köstlichkeiten und Lumumba versorgen. Denn heißer Kakao mit Rum gehört zur Pistengaudi wie Glühwein auf den Weihnachtsmarkt. Und wer schon ab Mittag die Piste lieber befeiern als befahren möchte, findet im trendigen „Fire&Ice“ oder auf der Sonnenterrasse des Hotels „Liebe Sonne“ viele Gleichgesinnte. (www.soelden.com/nightlife)

Saalbach: Der beste Skizirkus in den Alpen

Noch mehr Skihütten und Schirmbars gibt es im Après-Ski-wütigen Saalbach. Neben 200 km Piste verteilen sich über vierzig Hütten und Ski-Bars über den Skizirkus im Salzburger Land. Zu den Hotspots zählen die „Hinterhagalm“, „Bauers Schi-Alm“ und der urige alte „Turm“. Auch der fast schon legendäre „Goaßstall“ steht dabei ganz zu seinem Namen, denn durch dessen Fenster blickt Ihr tatsächlich in einen Ziegenstall! Toll am Saalbacher Skigebiet sind all die Talabfahrten, so dass Ihr es Euch bis nach Liftschluss bei Glühwein und Germknödeln in den Hütten gut gehen lassen könnt. Eine (www.saalbach.com/de/winter/skicircus/apres-ski/bars-nightlife.html)

Kitzbühel: Schneespaß, Wellness, Casino & Champagner

Kitzbühel ist die erste Adresse für alle, die dem Après-Nightlife bereits entwachsen sind und es etwas gediegener mögen. Dennoch ist die Stimmung in den urigen Hütten, Schirmbars und Tanzlokalen mehr als ausgelassen. Auch sonst macht das Rundumangebot den Winterurlaub perfekt: Skispaß vom Feinsten, Wellness, Shoppen und Promisightseeing inklusive. Die angesagtesten Szenebars: „Tennes“, „Chizzo“, das „Fünferl“, „Jimmy’s“, „Londoner“, „Stamperl“ und „Take Five“. Sogar ein Casino findet Ihr im Ort, in dem Ihr bei einem Gläschen Champagner Euer Kleingeld mit etwas Glück vielleicht verdoppeln könnt. (ww.kitzbuehel.com/de/events-lifestyle/shopping-nightlife)

St. Anton: Schneevergnügen und Après-Ski-Partys für jeden Geschmack

Seit der Weltmeisterschaft im Jahre 2001 ist St. Anton ein Skigebiet deluxe. Tiefschnee, traumhafte Abfahrten und Après-Ski, dass die Balken krachen. In der „Sennhütte“ sollte sich jeder Didi Diesels Après-Show zumindest einmal geben, denn diesen Entertainer kennt in Österreich ein jeder. Weiter feiern könnt Ihr im „Mooserwirt“ und im – ja so heißt die Ski-Bar tatsächlich – „Krazy Känguruh“. Vom Pistenspaß über urig-gemütliche Hüttenatmosphäre bis Party pur ist der Urlaub am Arlberg bei Tag und Nacht ein Erlebnis für sich. (http://arlberg-friends.com/apres-ski-st-anton-arlberg/)

Schladming: Das Bermudadreieck in der Steiermark

Schladmings Fußgängerzone ist unter Wintersportlern bekannt als das Bermuda-Dreieck, welches mitunter auch mal die ein oder anderen Feiernden verschluckt. In der „Hanglbar“, im „Siglu“ und in der „Niederls Bar“ erlebt ihr Après-Ski wie man sich ihn nur wünschen kann. Und wer nach einem langen Pistentag und mehreren Gläschen Glühwein im Bermuda-Dreieck immer noch stehen kann, feiert einfach in Europas größter Après-Bar „Hohenhaustenne“ weiter. (http://www.tripsbytips.de/nachtleben/schladming-dachstein/10231102.html)

Ischgl: Ibiza für Schneehasen

Relax, if you can! So lautet das Motto des weltweit bekannten Skiorts inmitten der österreichischen Alpen. Wird schwer werden, denn Wintersport, Events und Highlights werden in Ischgl ganz groß geschrieben. Am Samstag eröffnet Chart-Star James Blunt die Skisaison, während die “ukrainische Lady Gaga” und Miss World 2008 Kamaliya im sagenumwobenen Pascha Club den Skiort versext. Tiefschnee und Partymarathon mitten durch die Szene-Locations „Kuhstall“, die „Trofana-Alm“ und „Nikis Stadl“ erfordert gewiss Eure Kondition! (www.ischgl.com/de)

Mayrhofen: Après-Ski für junges Publikum im Zillertal

Bekannt unter dem „jüngsten Ort“ im Zillertal, macht der Skiort mit zahlreichen Schneebars, Kneipen und Après-Ski-Locations seinem Namen alle Ehre. Rotbäckige Schneehasen und balzende Pistenhirsche finden in den Hot Spots „Hiatamadl“, „Yeti-Bar“ und „Ice-Bar“ zum Winterflirt zusammen. Und spätestens im „Brückenstadl“ und in der „Sports Lounge“ gibt es bei Live-Musik und DJ-Sound kein Halten mehr. Wer bei soviel Feierei nicht totzukriegen ist, zieht einfach weiter in die Discos „Schlüsselalm“ und „Speak Easy Arena“. (www.mayrhofen.at)